derfahrlehrer.ch Motorradfahrschule Basel und Umgebung
derfahrlehrer.ch Motorradfahrschule Basel und Umgebung

Hier findest du Antworten auf Fragen, die von meinen Kunden im Verlauf ihrer Motorradprüfung oft gestellt werden. Ist deine Frage nicht dabei? Schreib mir eine Email und ich werde sie ergänzen.

1. Ich habe den Autoführerschein und möchte jetzt Motorräder/Roller bis 125ccm (Kat. A1) fahren. Was muss ich tun?

Lernfahrausweis Kat. A1 beantragen und Grundkurse 1 und 2 besuchen (8h Grundkurs). Eine Prüfung ist zur Zeit nicht erforderlich.

2. Ich habe die Kat. A1 und möchte nun grössere Maschinen fahren. Was muss ich tun?

Lernfahrausweis Kat. A oder A35kW beantragen und Grundkursteile 2a und 3 besuchen (6h Grundkurs).

3. Mein Lernfahrausweis läuft bald ab und ich kann nicht mehr alle Grundkursstunden besuchen. Was soll ich machen?

Den Ausweis ablaufen lassen und einen neuen beantragen.

4. Ich habe bereits den zweiten Lernfahrausweis, kann jedoch vor dessen Ablauf die Grundkursstunden nicht mehr besuchen. Was kann ich machen?

Du kannst bei mir VIP-Grundkurse buchen, die Termine werden individuell mit dir vereinbart. Falls dies nicht geht, hast du noch die Möglichkeit, einen neuen Lernfahrausweis einer anderen Kategorie zu lösen. Beispiel: Du hattest einen LFA mit Kat. A. Jetzt kannst du einen auf A35kW lösen.

5. Kann ich dir einfach das Geld für die Grundkursstunden geben und du gibst mir die Bestätigung und machst den Stempel in den LFA?

Nein.

6. Kannst du mir die Grundkurse jetzt bestätigen und ich mache die Kurse zu einem späteren Zeitpunkt?

Nein.

7. Was für ein Motorrad empfiehlst du mir zum Beginnen?

Diese Frage ist sehr persönlich. Daher beantworte ich sie folgendermassen:

  • Breiter Lenker
  • Gerade Sitzposition
  • Du kannst beide Füsse aus den Boden stellen
  • ABS ist schon sehr vorteilhaft

8. Wo erhalte ich einen Lernfahrausweis?

Du kannst das Formular per Internet herunterladen und ausdrucken. Jeder Kanton stellt dieses online zur Verfügung. Anschliessend gehst du damit bei einem Optiker zum Sehtest. Das Formular inkl. Bestätigung des Sehtests bringst du bei deiner Gemeinde/MFK vorbei. Diverse Kantone bieten den Sehtest direkt bei der MFK an.

9. Brauche ich ein eigenes Fahrzeug (Motorrad/Roller) für den Grundkurs?

Ein eigenes Fahrzeug ist von Vorteil. Du kannst jedoch bei einem Händler die Maschine auch ausleihen oder mieten. Wichtig ist einfach, dass du sicher darauf fahren kannst und nicht ständig stürzt.

10. Kann ich direkt bei dir ein Motorrad/einen Roller mieten?

Jein.

11. Kann ich den Grundkurs nicht bestehen?

Falls du ein zu tiefes Niveau aufweist (grosse Unsicherheit z.B.) oder du andere Verkehrsteilnehmer gefährdest, behinderst oder schädigst, behalte ich es mir vor, dir aufgrund von nicht Erfüllen der Kursanforderungen die Kursbestätigung nicht auszustellen.

12. Ich habe leider bei einem Kursteil verschlafen oder war krank. Was passiert jetzt?

Ich bestätige dir die besuchten Grundkursteile. Falls du nicht zum Grundkurs 2 kommst, kannst du auch nicht den 3. Teil besuchen.

13. Kann ich Grundkursteile bei unterschiedlichen Fahrschulen besuchen?

Ja.

14. Das Wetter ist schlecht. Findet der Grundkurs / die Fahrstunde statt?

Ja. Nur wenn Schnee auf der Strasse liegt, findet der Kurs / die Stunde nicht statt. 

15. Ich habe den Ausweis Kat. B (Auto) und will nun Motorrad fahren. Was muss ich tun?

Du brauchst den Lernfahrausweis Kat. A, (wenn du 25 oder älter bist) oder Kat. A35kW, (wenn du jünger als 25 bist). Danach hast du 4 Monate Zeit, um 12h Grundkurs zu absolvieren (Teile 1, 2 und 3). Dein Ausweis wird dann um 12 Monate verlängert. Innerhalb dieser Zeit musst du die Prüfungen «Manöver» und «Fahren im Verkehr» bestehen.
 
16. Ich komme aus Deutschland und möchte den Schweizer Motorradführerschein machen. Was muss ich tun?

Du brauchst den Lernfahrausweis Kat. A (wenn du 25 Jahre oder älter bist) oder Kat. A35kW (wenn du jünger als 25 bist). Danach hast du 4 Monate Zeit, um 12h Grundkurs zu absolvieren (Teile 1, 2 und 3, à je 4h). Dein Lernfahrausweis wird dann um weitere 12 Monate verlängert (insgesamt 16 Monate Gültigkeit). Innerhalb dieser gesamten Dauer musst du die Prüfungen «Manöver» sowie «Fahren im Verkehr» bestehen.

Mit dem Lernfahrausweis kannst du alleine Motorrad fahren. Du brauchst ein eigenes Motorrad, die Fahrschule stellt dir kein Motorrad zur Verfügung. Damit du am Grundkurs teilnehmen kannst, musst du dich selbstständig und sicher im Verkehr bewegen können. 

Die Kosten für einen Grundkursteil belaufen sich zur Zeit auf CHF 170.-, Lernfahrausweise zwischen 80.-  und 180.- (kantonal verschieden). Manöverprüfungen und Prüfungen zu Fahren im Verkehr zwischen 30.- und 80.- pro Prüfung.

© 2002-2018 derfahrlehrer.ch Marcelo Bargas | Telefon: 076 400 25 05 | Roller-, Vespa- und Motorradfahrschule in Basel und Umgebung