Page 1 of 2

Kontaktformular und Häufige Fragen

Hier findest du Antworten auf Fragen, die von meinen Kunden im Verlauf ihrer Motorradprüfung oft gestellt werden. Ist deine Frage nicht dabei? Schreib mir eine Email und ich werde sie ergänzen.

1. Ich habe den Autoführerschein/Lernfahrausweis und möchte jetzt Motorräder/Roller bis 125ccm (Kat. A1) fahren. Was muss ich tun?

Lernfahrausweis Kat. A1 beantragen und Grundkurse 1 und 2 besuchen (8h Grundkurs). Eine Prüfung ist zur Zeit nicht erforderlich.

2. Ich habe die Kat. A1 und möchte nun grössere Maschinen fahren. Was muss ich tun?

Lernfahrausweis Kat. A oder A35kW beantragen und Grundkursteile 2a und 3 besuchen (6h Grundkurs). Prüfung Manöver und Fahren im Verkehr absolvieren.

3. Mein Lernfahrausweis läuft bald ab und ich kann nicht mehr alle Grundkursstunden besuchen. Was soll ich machen?

Den Ausweis ablaufen lassen und einen neuen beantragen.

4. Ich habe bereits den zweiten Lernfahrausweis, kann jedoch vor dessen Ablauf die Grundkursstunden nicht mehr besuchen. Was kann ich machen?

Du kannst bei mir PRIVAT-Grundkurse buchen, die Termine werden individuell mit dir vereinbart. Falls dies nicht geht, hast du noch die Möglichkeit, einen neuen Lernfahrausweis einer anderen Kategorie zu lösen. Beispiel: Du hattest einen LFA mit Kat. A. Jetzt kannst du einen auf A35kW lösen.

5. Kann ich dir einfach das Geld für die Grundkursstunden geben und du gibst mir die Bestätigung und machst den Stempel in den LFA?

Nein.

6. Kannst du mir die Grundkurse jetzt bestätigen und ich mache die Kurse zu einem späteren Zeitpunkt?

Nein.

7. Was für ein Motorrad empfiehlst du mir zum Beginnen?

Diese Frage ist sehr persönlich. Daher beantworte ich sie folgendermassen:

  • Breiter Lenker
  • Gerade Sitzposition
  • Du kannst beide Füsse aus den Boden stellen
  • ABS ist schon sehr vorteilhaft
Einfach nur "druffsitze" empfehle ich dir nicht. Der Motor und das Einlenkverhalten sind viel wichtiger, als ob man bequem darauf sitzen kann :-) Mach unbedingt eine Probefahrt.

8. Wo erhalte ich einen Lernfahrausweis?

Du kannst das Formular auf meiner Homepage(Downloads) herunterladen und ausdrucken. Jeder Kanton stellt dieses online zur Verfügung. Anschliessend gehst du damit bei einem Optiker zum Sehtest(ID oder Pass nicht vergessen). Das Formular inkl. Bestätigung des Sehtests bringst du bei deiner Gemeinde/MFK vorbei. Diverse Kantone bieten den Sehtest direkt bei der MFK an.

9. Brauche ich ein eigenes Fahrzeug (Motorrad/Roller) für den Grundkurs?

Ein eigenes Fahrzeug ist von Vorteil. Du kannst jedoch bei einem Händler die Maschine auch ausleihen oder mieten. Wichtig ist einfach, dass du sicher darauf fahren kannst und nicht ständig stürzt. Pro Teilnehmer muss ein Fahrzeug vorhanden sein. Den kompletten Führerschein nur durch mieten einer Maschine zu erlangen erachte ich als finanziell nicht sinnvoll und aus Sicht der Verkehrssicherheit bedenklich.

10. Kann ich direkt bei dir ein Motorrad/einen Roller mieten?

Du kannst mich anfragen, ab und zu habe ich einen Roller zu viel. Siehe Vespa4you Angebot.

11. Kann ich den Grundkurs nicht bestehen?

Falls du ein zu tiefes Niveau aufweist (grosse Unsicherheit z.B.) oder du andere Verkehrsteilnehmer gefährdest, behinderst oder schädigst, behalte ich es mir vor, dir aufgrund von nicht Erfüllen der Kursanforderungen die Kursbestätigung nicht auszustellen.

12. Ich habe leider bei einem Kursteil verschlafen oder war krank. Was passiert jetzt?

Ich bestätige dir die besuchten Grundkursteile. Falls du nicht zum Grundkurs 2 kommst, kannst du auch nicht den 3. Teil besuchen.

13. Kann ich Grundkursteile bei unterschiedlichen Fahrschulen besuchen?

Ja.

14. Das Wetter ist schlecht. Findet der Grundkurs / die Fahrstunde statt?

Ja. Nur wenn Schnee auf der Strasse liegt, findet der Kurs / die Stunde nicht statt.

15. Ich habe den Ausweis Kat. B (Auto) und will nun Motorrad fahren. Was muss ich tun?

Du brauchst den Lernfahrausweis Kat. A, (wenn du 25 oder älter bist) oder Kat. A35kW, (wenn du jünger als 25 bist). Danach hast du 4 Monate Zeit, um 12h Grundkurs zu absolvieren (Teile 1, 2 und 3). Dein Ausweis wird dann um 12 Monate verlängert. Innerhalb dieser Zeit musst du die Prüfungen «Manöver» und «Fahren im Verkehr» bestehen.

16. Ich komme aus Deutschland und möchte den Schweizer Motorradführerschein machen. Was muss ich tun? Du brauchst den Lernfahrausweis Kat. A (wenn du 25 Jahre oder älter bist) oder Kat. A35kW (wenn du jünger als 25 bist). Danach hast du 4 Monate Zeit, um 12h Grundkurs zu absolvieren (Teile 1, 2 und 3, à je 4h). Dein Lernfahrausweis wird dann um weitere 12 Monate verlängert (insgesamt 16 Monate Gültigkeit). Innerhalb dieser gesamten Dauer musst du die Prüfungen «Manöver» sowie «Fahren im Verkehr» bestehen.

Mit dem Lernfahrausweis kannst du alleine Motorrad fahren. Du brauchst ein eigenes Motorrad, die Fahrschule stellt dir kein Motorrad zur Verfügung. Damit du am Grundkurs teilnehmen kannst, musst du dich selbstständig und sicher im Verkehr bewegen können.

Die Kosten für einen Grundkursteil belaufen sich zur Zeit auf CHF 160.-, Lernfahrausweise zwischen 80.- und 180.- (kantonal verschieden). Manöverprüfungen und Prüfungen zu Fahren im Verkehr zwischen 30.- und 80.- pro Prüfung.

17. Ab wann wir der Direkteinstieg abgeschafft?

Hier habe ich einen Blogeintrag dazu gemacht.

18. Wieviel vorher soll ich mich für den Grundkurs anmelden?

Umso früher, umso besser. Meistens bin ich 3-4 Wochen im Voraus ausgebucht. Falls du noch kein Lernfahrausweis hast, kannst du dich anmelden und mir die Reg.-Nr später mitteilen.

19. Aus Gründen XYZ konnte ich nicht am Grundkurs teilnehmen. Warum muss ich jetzt das Kursgeld trotzdem bezahlen?

Ich darf mit maximal 5 Teilnehmern einen Grundkurs durchführen. Wenn du dich – wie in den AGB erklärt – mindestens 2 Wochen vorher abmeldest, kann ich deinen Platz wieder jemandem anbieten. Somit entsteht mir kein Verlust. Auch wenn du dich an einem späteren Kurs anmelden würdest – es bleibt der Betrag von deiner Absenz offen und geschuldet.

Jede Firma hat ihre eigenen AGB. Ich bin so fair und zeige dir diese bei der Anmeldung. Bist du damit nicht einverstanden, kannst du dich noch vor deiner definitiven Anmeldung für eine andere Fahrschule entscheiden (die AGB sind überall in etwa dieselben).

Ich würde mich sehr freuen dich auszubilden, insofern du dich an die wenigen Eckdaten meiner Fahrschule halten kannst.

Ride safe Marcelo

20. Ich habe Kat A35kW(A 25kW) vor April 2003 erworben und will jetzt Kat A fahren. Was muss ich tun? Pflichtstunden ect.?

Beantrage einen Lernfahrausweis (siehe Frage Frage 8). Im Lernfahrausweis wird stehen, ob du Grundkursstunden absolviere musst. Keine oder 6h.

6h bedeutet, Teil 2a und 3 musst du absolvieren.

Du wirst kein Nothilfekurs/Verkehrkunde besuchen oder eine Theorieprüfung absolvieren müssen.

Damit du die Manöver und Fahren im Verkehr Prüfung bestehen kannst(das know-how), empfehle ich dir Grundkurs 1,2 und 3 zu besuchen. Dies ist die günstigste Variante um auf den Stand der heutigen Anforderungen zu kommen. Einzellektionen werden dich schlussendlich teurer kommen.

Wenn du Kat. A1 nach April 2003 erlangt hast, musst du Grundkurs Teil 2a und 3 absolvieren um zur Kat. A35kW oder A zu kommen. Ist es mehr als 3 Jahre her, seit dem du Kategorie A1 erlangt hast, empfehle ich auch wieder Teil 1,2 und 3 zu besuchen.

21. Kann ich bei dir den Grundkurs besuchen, obwohl ich in einem anderen Kanton wohne?

Ja, du kannst den Grundkurs in jedem Kanton absolvieren.

22. Kannst du mich zur Prüfung anmelden?

Nein. Hier kannst du dich anmelden.

23. Hey Tschello, ich werde bald den Grundkurs 1 und 2 haben. Da ich Kategorie B habe, muss ich nur die 8h absolvieren, ohne Prüfung. Jetzt habe ich gelesen, was die MFP an Bekleidung fordert. Ich fahre nur Innerorts und finde es eine abzockerei, wenn ich jetzt solche Schutzkleider kaufen muss. Ist es ok, wenn ich mit robuster Bekleidung komme?

Wie du dich schützen willst, überlasse ich dir selber. Mindestanforderung für eine Teilnahme an meinem Kurs ist, dass du keine Haut zeigst. Also zBsp. langarm Jacke, lange Hosen, Handschuhe und Helm. Falls du dich verletzen solltest, übernehme ich keine Verantwortung. Ach ja, jedes Jahr verunfallen Kunden in Grundkursen.

24. Hast du Zeit für Fahrstunden? Am besten nach 17 Uhr oder am Wochenende.

Danke dir für deine Anfrage. Ich unterteile Fahrstunden immer tagsüber. Nie an Wochenenden oder am Feierabend. Das Manövergelände ist am Abend wie auch an Wochenenden zu. Tagsüber können dort Prüfungen stattfinden. Nur von 06:15 Uhr bis 07:15 Uhr und 11.15 Uhr bis 12:15 ist es garantiert frei(Mittagspause der Experten). Von Juni bis Mitte August erteile ich um 06:15 Uhr eine Manöverlektion(danach beginnen die Prüfungen). Fahren im Verkehr können an folgenden Zeiten gebucht werden: 07:30 - 08:45 - 10:00 und machmal auch 12:30 Uhr. Ab Oktober ist folgendes manchmal möglich: 13:45 - 15:00 Uhr.

Ich bin telefonisch selten erreichbar: Helm und Handschuhe sei Dank! Auch mehrmaliges Anrufen innerhalb von 5 Minuten ist zwecklos. Wenn ich nicht abnehme kann, kann ich nicht abnehmen. Lieber eine Email oder SMS/Whatsapp-Nachricht schreiben :-)
Ungültige Eingabe.
Ungültige E-Mail Adresse.
Ungültige Eingabe
© 2002-2019 derfahrlehrer.ch Marcelo Bargas | Telefon: 076 400 25 05 | Roller-, Vespa- und Motorradfahrschule in Basel und Umgebung